• Eisvogel an der Hase.

  • Haseauen.

  • Hase an der Pernickelmühle.

  • Hase an der Vitischanze.

 

 

 

Abenteuer Lebendige Hase

Schon seit langem wünschen sich viele Osnabrücker Bürgerinnen und Bürger, dass ihr Stadtfluss, die Hase, wieder in den Mittelpunkt des städtischen Lebens rückt.

Insbesondere durch die Überbauung der Hase in den 1960er und 1970er Jahren wurde nicht nur der Lebensraum vieler Tiere und Pflanzen zerstört, sondern auch Lebens- und Erlebnisraum für die Osnabrücker Bevölkerung. Das soll sich nun ändern! „Lebendige Hase" heißt das Projekt, mit dem die Stadt Osnabrück die Hase auf neuen Wegen entdecken möchte. Und sie lädt Ihre Bürgerinnen und Bürger ein, sich aktiv an der Entdeckungsreise und der Gestaltung der Hase zu beteiligen!

Diese Internetseite soll den Dialog zwischen den Hasefreunden unterstützen. Wir stellen den Stadtfluss hier ausführlich vor, informieren über das Projekt "Lebendige Hase" und berichten über laufende Vorhaben etwa zum Ausbau des Uferwegs, oder zur weiteren "Entdeckelung" in der Innenstadt. Das Schulnetzwerk und die Projekte der beteiligten Schulen sind ebenso Thema wie Maßnahmen zum Schutz des Gewässers und der Haseauen.

Die Internetseite befindet sich noch im Aufbau, demnächst kommen noch viele nützliche Bestandteile wie (Flusswander-)Karten und eine Verbindung mit dem Geodatensystem der Stadt Osnabrück hinzu. Die vielen schönen Abbildungen, die wir auf den Internetseiten verwendet haben, stammen von Dr. Klaus-Dieter Bergmann, Michael Hehmann, Uwe Lewandowski und anderen Fotografen. Wir laden Sie dazu ein, sich vom "Abenteuer Lebendige Hase" verführen zu lassen.

Der Eisvogel ist sozusagen das Maskottchen der Hase in Osnabrück.